warning icon

Aktuelles

Unterricht - Vertretung

18.02.21
Liebe Eltern,

wir haben den Wechselunterricht so organisiert, dass jedes Kind möglichst viel in der Schule lernen kann.
Sollten Lehrer*innen erkranken oder vielleicht in Quarantäne müssen, werden wir versuchen den Unterricht durch Vertretung sicher zu stellen.

Trotzdem muss ich Sie schon heute darauf hinweisen, dass es bei besonderen Umständen auch dazu kommen kann, dass Kinder an einzelnen Präsenztagen  Zuhause bleiben müssen. Bitte überlegen Sie sich für solche Tage einen "PlanB".
Mit freundlichem Gruß
A. Treichel

Hygiene - 22.02.21 - 05.03.21

18.02.21

Liebe Eltern,

Im Moment müssen wir weiter unter Coronabedingungen leben und unterrichten. 
Wir haben unser Hygienekonzept nochmals durchgesehen, aber es werden sich keine großen Veränderungen ergeben. Wir bleiben beim offenen Schulanfang ab 7.45 Uhr zur 1. Stunde. Zur 2. Stunde wird es wieder getrennte Aufstellplätze für die Jahrgänge geben. Die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände gilt, auch in den Fluren, Toiletten etc.
Es gilt das Einbahnstraßensystem wie vorher.
Bitte suchen Sie das Gebäude nur in Ausnahmefällen auf, tragen Sie sich bitte in unsere Besucherliste ein.
Bitte sprechen Sie nochmals mit Ihrem Kind darüber, wie wichtig das Einhalten der Regeln ist.
Ich hoffe, so bleiben wir alle gesund.
Mit freundlichen Grüßen

A. Treichel

Beurlaubungen vom Unterricht

Sicher gibt es in bestimmten Situationen gute Gründe, warum ein Kind für einen oder mehrere Tage vom Schulunterricht beurlaubt werden kann. Bitte kommen Sie in solch einem Fall rechtzeitig auf die Schulleitung zu. Aus gegebenem Anlass:  Bitte beachten Sie unbedingt, dass es eine Beurlaubung im direkten Anschluss vor oder nach den Ferien nicht geben kann. Die Rechtslage ist hier eindeutig. Sollte Ihr Kind zu solch einem Termin erkranken, benötigen wir ein ärztliches Attest.